Zwei "deutschprachige" Umfragen - DE und CH

More
2 weeks 3 days ago - 2 weeks 3 days ago #206598 by hahlrichs
Hallo,
wir erstellen derezeit eine bz. zwei Umfragen für Deutschland und die Schweiz.

Die Unterscheidung ist nur das scharfe S und das Bewertungsmodell (DE 1-5 und für die Schweiz 6-2).
Mein Plan war eigentlich die Schweizer Umfrage als zweite Sprache einzubinden. Dies geht aber leider nicht weil nicht verfügbar.

Hat jemand eine Idee wir ich diese Umfrage mit zwei Sprachen (DE und CH) erstellen kann? Oder muss ich tatsächlich zwei getrennte Umfragen erstellen?

Vielen Dank
Holger
Last edit: 2 weeks 3 days ago by hahlrichs.

Please Log in to join the conversation.

LimeSurvey Partners
More
2 weeks 3 days ago #206660 by holch
Du könntest eine DE-Du und eine mit DE-Sie machen. Ist aber natürlich auch nicht ideal.

Theoretisch könntest du natürlich die Sprachdatei für Deutsch kopieren und sie einfach als neue Sprache DE-CH oder sowas einbinden. Wie das geht steht glaube ich im Handbuch oder translate.limesurvey.org.

Einfacher und schneller ist aber vermutlich einfach zwei Umfragen zu erstellen. Geht ja schnell, einfach die Umfrage kopieren, das scharfe S anpassen und die Skalen.

I answer at the LimeSurvey forum in my spare time, I'm not a LimeSurvey GmbH employee.
No support via private message.

Please Log in to join the conversation.

More
2 weeks 2 days ago #206707 by jelo
Leider finden sich nicht viele Nutzer, die diese Funktionalität aktiv wünschen. Ich hatte das bei einer Befragung für Indien, wo auch Englisch genutzt wurde, aber die Währung und Zahlenformatierung anders ist.

Featurerequest wartet auf weitere Unterstützer und Ideen:
bugs.limesurvey.org/view.php?id=12148

The meaning of the word "stable" for users
www.limesurvey.org/forum/development/117...ord-stable-for-users

Please Log in to join the conversation.

More
2 weeks 15 hours ago #206781 by Joffm
Hallo,
noch etwas von mir dazu.
Eine zweite Sprache wird Dir nicht viel nützen.
Gut, Frauen werden zufrieden sein, dass man nicht mehr zwischen ihren Massen und ihren Maßen unterscheiden kann. ;)

Der Hauptunterschied liegt ja in den unterschiedlichen Skalen. Hier bringt eine simple Übersetzung wohl wenig.
Wenn die Umfrage tokenbasiert ist, könntest Du theoretisch ein Attribut hinzufügen (falls nicht, frage einfach nach dem Land), und per Micro-tayloring die Schreibweisen einfügen.
Beispiel:
Elle, Zoll und Meile sind Längenma{if(Land==1,"ß","ss")}e.
Die Körperma{if(Land==1,"ß","ss")}e haben sich in den letzten Jahrzehnten geändert.

Bei den Skalen würden analog die Beschriftungen angezeigt (Die dahinterliegenden Codes sind ja identisch; Du willst schließlich vergleichen).

Wie gesagt "theoretisch könntest Du"; aber zwei getrennte Studien sind schnell gemacht.

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

More
2 weeks 1 hour ago #206791 by jelo

Joffm wrote: Eine zweite Sprache wird Dir nicht viel nützen.

Sehe ich nicht so. Die gewünschte Funktionaltiät würde doch kein Tailoring benötigen.
LimeSurvey soll in der Lage sein, bei einer Fragebogenstruktur Sprachversionen nicht anhand des Languagecode zu hinterlegen. Derzeit kann man z.B. nicht mehre Versionen von DE in einer LSS hinterlegen.

Optimalerweise würde man beliebige viele Versionen hinterlegen, einen beliebigen Kurzcode (alternativ zu DE,EN etc.) festlegen und dann diesen Versionen eine Sprachdatei zuweisen.
Die Sprachdatei wäre optimalerweise als Kopie hinterlegt, wo man dann via GUI einzelne Änderungen auch an Meldungen etc. vornehmen kann.

Eine separate Umfrage ist keine echte Altennative, weil doppelt Arbeit bei laufenden Veränderungen.
Selber erlebt, wenn englische Versionen für verschiedene Länder notwendig waren.

The meaning of the word "stable" for users
www.limesurvey.org/forum/development/117...ord-stable-for-users

Please Log in to join the conversation.

More
1 week 6 days ago #206794 by Joffm
Da war ich mal wieder total neben der Spur.
Ich habe nur an die Sprachdateien gedacht, nicht aber an die in der Umfrage gemachten Übersetzungen.
Dann müsste man eben doch eine bestehende Sprache nutzen und die Sptache mittels dieses Fragebtyps auswählen lassen.
Es gab es doch einmal die Frage, wie man den angezeigten Namen der Sprache ändern kann.
https://forums.limesurvey.org/forum/can-i-do-this-with-limesurvey/122073-switching-automatically-across-two-language-survey#204135

Problem bleiben die fest verdrahteten Meldungen.

Es gibt aber bereits einen langen Thread hier über solche Sprach-/Schriftvariationen
https://forums.limesurvey.org/forum/can-i-do-this-with-limesurvey/119040-add-english-gb-and-english-us-as-additional-languages

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

More
1 week 6 days ago #206795 by jelo

Joffm wrote: Ich habe nur an die Sprachdateien gedacht, nicht aber an die in der Umfrage gemachten Übersetzungen.

Wenn man sich andere Befragungstools anschaut, dann wird bei Mehrsprachigkeit oftmals auch kein Unterschied zwischen Sprache der Software und des Fragebogens gemacht. Da wird alles via Export/Import-Schittstelle zur Übersetzung angeboten. Der Ansatz von LimeSurvey ist da eher ungewöhnlich, diemals im positiven Sinne. Z.B. graphische Stimuli in verschiedenen Sprachen einzufügen, dürfte kaum irgendwo einfacher gehen. Leider ist der Ansatz nicht konsequent ausentwickelt, um hier richtig rauszustechen.

Deine Workarounds und Ideen sollen damit nicht kleingeredet werden. Rückblickend werden Workarounds leider gerne als dauerhafte Lösung angesehen und nicht mehr in LimeSurvey als Feature implementiert. Auch werden Featurewünsche nicht eingeordnet in Themenfelder.

The meaning of the word "stable" for users
www.limesurvey.org/forum/development/117...ord-stable-for-users

Please Log in to join the conversation.

Start now!

Just create your account and start using Limesurvey today.

Register now