Welcome to the LimeSurvey Community Forum

Ask the community, share ideas, and connect with other LimeSurvey users!

Statistische Auswertung - Methode?

  • geoffreye
  • geoffreye's Avatar Topic Author
  • Offline
  • New Member
  • New Member
More
4 months 2 weeks ago #252975 by geoffreye
Statistische Auswertung - Methode? was created by geoffreye
Hallo zusammen,

Zu Beginn meines Fragebogens in meiner Bachelorarbeit frage ich beispielsweise nach dem Geschlecht oder Alter.

Im späteren Verlauf kommen dann, wie im Anhang dargestellt, Fragen mit Likert-Skalen.Jetzt will ich den Fragebogen auswerten und bin nicht schlüssig, wie ich vorgehen soll.

Mich interessiert, ob es Unterschiede zwischen Mann und Frau bspw. bei der Bewertung der Maßnahmen gibt. Oder ob für ältere Mitarbeitende manche Maßnahmen besonders interessant sind.Welche statistische Methode ist für mich hierfür die richtige/notwendige?

Mit besten Grüßen und danke für die Hilfe
Niklas

Please Log in to join the conversation.

  • Joffm
  • Joffm's Avatar
  • Offline
  • LimeSurvey Community Team
  • LimeSurvey Community Team
More
4 months 2 weeks ago #252979 by Joffm
Replied by Joffm on topic Statistische Auswertung - Methode?
Hallo, Niklas,
also dies hier ist nun kein Statistikforum.

Da solltest Du einmal ein grundlegendes Statistikbuch lesen.
Aus meiner Zeit : "Jürgen Borz: Lehrbuch der Statistik für Sozialwissenschaftler".
Ist zwar ein ziemlich "alter Schinken", für mich aber immer noch die Bibel, wenn es um Statistik geht.

Dort gibt es in "TeiI I: Elementarstatistik" , Kapitel 5. Verfahren zur Überprüfung von Unterschiedshypothesen.
Da findest Du dann schon einmal "t-Test", "k-Test", "Wilcoxon- und Mann-Whitney"

Heuzutage gibt es natürlich auch Hunderte von Youtube-Videos zu diesen statistischen Grundlagen.

Kurz gesagt: Das musst Du Dir schon selbst anlesen oder anschauen.
Wie willst Du sonst in Deiner Arbeit begründen, warum Du diesen Test angewendet hast und nicht einen anderen?

Die Analyse selbst ist dann ja "geschenkt". Alle Programme, sei es SPSS, PSPP, Jasp, Jamovi, R, selbst Excel, OpenOffice bieten diese Verfahren ja.

Joffm

P.S.
Jetzt noch ein kleiner Zusatz

ältere Mitarbeitende

Warum muss es dann so "akademisch" sein mit Begriffen wie "Geschlechterdiversität"?
Die o.a. "älteren Mitarbeiter" können damit vielleicht gar nichts anfangen.
 

Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

  • geoffreye
  • geoffreye's Avatar Topic Author
  • Offline
  • New Member
  • New Member
More
4 months 2 weeks ago #252982 by geoffreye
Replied by geoffreye on topic Statistische Auswertung - Methode?
Ich denke ein kurzer Hinweis darauf, dass dieses Forum nicht für allgemeine Statistik-Fragen dient hätte gereicht. Insbesondere wenn Sie alles andere als meine Frage beantworten und sich auf seltsame Weise über mich erheben.

Frage gerne schließen.

Grüße

Please Log in to join the conversation.

  • Joffm
  • Joffm's Avatar
  • Offline
  • LimeSurvey Community Team
  • LimeSurvey Community Team
More
4 months 2 weeks ago - 4 months 2 weeks ago #252998 by Joffm
Replied by Joffm on topic Statistische Auswertung - Methode?
Entschuldige bitte, aber wo habe ich dies getan?

und sich auf seltsame Weise über mich erheben.

Ich habe Dir zwei Hinweise gegeben, nämlich auf "den Borz", der ja ein Standardwerk ist, und gleich noch die entsprechenden Tests, die dafür infrage kommen, genannt.

Natürlich fehlt dann noch einiges.
Zunächst natürlich die Bereinigung der Daten, also Eliminierung von Hanseln, die es nicht ernst genommen haben, als "Speeder", "Justifier", "Happy Clicker", usw.
Auch die Frage der "Reliabilität, Validität und Objektivität"

"Messen alle Items verschiedene Dinge, oder werden Ergebnisse eines Items durch ein anderes überlagert.
Soll heißen: Korrelation (Pearson)
Vielleicht in dem Zusammenhang gleich eine Faktorenanalyse, damit Du damit orthogonale Faktoren hast, die unabhängig voneinander sind.
Dann könntest Du schauen, ob es Unterschiede zwischen Deinen Teilgruppen bezüglich dieser Faktoren gibt.
Dies wäre so eine erste Herangehensweise bei mir.

Aber wir können natürlich nicht wissen, welchen theoretischen Ansatz Du verfolgst.
Das Studiendesign ist wohl bereits existent, und damit auch die Art der Auswertung.

Gut, und mein Hinweis auf das "akademische"?
Wenn Du das Forum verfolgst (verfolgt hast), weißt Du, dass sowohl @holch als auch ich institutionelle Markt- und Meinungsforscher mit jahrzehntelanger Erfahrung sind.
Daher gestatte ich mir häufig Hinweise zur Verbesserung.
Die meisten Studenten, die hier mit ihren Fragen kommen,  machen ja meist ihre ersten Erfahrungen mit dem Design von Umfragen.
Dazu kannst Du auch einmal dies lesen.
 

File Attachment:

File Name: surveyfrie...2-04.zip
File Size:977 KB


Joffm



 

Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Last edit: 4 months 2 weeks ago by Joffm.

Please Log in to join the conversation.

Moderators: Joffm

Lime-years ahead

Online-surveys for every purse and purpose