Antwort soll zu einer anderen Frage folgen

More
1 month 1 week ago #219699 by coldjack
Hallo,
für eine Seminararbeit müssen wir einen Evaluationsbogen (Feedbackbogen zu unserer Lernplattform) erstellen. Unsere Universität bietet Limesurvey in der Version Community Edition 
Version 3.27.14+210831an. 
Ich habe soweit auch unsere ca. 20 Fragen hinterlegt. Ich habe nur ein Szenario, wo ich nicht weiter weiß.
Es wird eine Frage gestellt, aber die Antworten soll zu unterschiedliche nächsten Frage springen.
Die Frage lautet "Hast du schonmal den Techniksupport in Anspruch genommen?" Als Antwortoptionen gibt es Ja oder Nein. Ich möchte dann aber bei der Auswahl "ja", dass 2 weitere Fragen folgen. Und bei nein werden diese 2 Fragen einfach übersprungen und der Fragenkatalog wird wie hinterlegt weitergeführt. Wie kann man das bei Limesurvey einstellen?
Gruß coldjack 
 

Please Log in to join the conversation.

More
1 month 1 week ago #219700 by Joffm
Hallo,
das Stichwort ist: Relevanzgleichung.
Das Handbuch (diesmal sogar auf deutsch) sagt Folgendes:
manual.limesurvey.org/Question_type_-_Ar...e#Relevanz-Gleichung

Noch einmal: Eine Frage wird angzeigt, wenn der logische Term WAHR ist.
Gleichungen könnten also sein:
14>2 : WAHR
sum(4,2)==6 : WAHR
"14">"2" : FALSCH (Wegen der Anführungszeichen wird hier alphanumerisch verglichen, wie im Telefonbuch) 
"Audi"=="FIAT": FALSCH
Frage1==6 : Wenn Frage1 mit 6 beantwortet wurde WAHR, sonst FALSCH

Um herauszufinden - falls Du es nicht weißt - wie Antworten auf Fragen abgespeichert werden, empfehle ich immer, die Umfrage zu aktivieren und einige wohl definierte Daten einzugeben.
"Wohl definiert" heißt, dass Du Dir Notierst, welche Antworten auf welche Fragen eingegeben wurden, nicht nach dem Motto "Heut klick ich hier, heut klick ich da".
Dann siehst Du in der Antworttabelle genau wie diese Werte gespeichert werden und auch genau, wie die Gleichung auszusehen hat, dass sie Deine Bedingung wiedergibt.

Außerdem gibt es genau Dein Problem ebenfalls im Handbuch:
Unter 
"ExpressionScript - Presentation / Additional Reading / Use cases and how-tos"
Dann noch einmal "Use cases and how-tos"
manual.limesurvey.org/ExpressionScript_e...uestion_is_Yes_or_No

Darüberhinaus kannst/solltest Du Dir auch dieses Youtube-Video von Paul Borsdorf ansehen, z.B
LimeSurvey: Relevanzgleichungen zum Filtern nutzen

Viel Erfolg

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

More
1 week 2 days ago #220794 by Morgenmuffel110
Ich habe ein ähnliches Problem, habe mir auch schon das genannte YouTube-Video über die Relevanzgleichungen angeschaut. Leider hilft mir das nicht weiter, denn bei mir kommt immer die Meldung, dass ich die Relevanzgleichung nicht ändern kann, weil Bedingungen gesetzt sind. Bei mir soll eine Frage angezeigt werden, die jedoch mit mehreren Bedingungen verknüpft ist. Drei dieser Gesetzten Bedingungen funktionieren super, bei der letzten weiß ich nicht, wie ich die Bedingung setzen soll. 
Problem:
- Frage mit sieben Antwortmöglichkeiten (Radiobuttons).
- Beantwortet man die Frage mit den Antworten 1-6, dann wird die nächste Frage angezeigt.
- Beantwortet man die Frage mit der letzten Antwort, dann soll man zu einer weiter hinten liegenden Frage springen.

Wie kann ich das über den Button Bedingungen setzen einstellen? Ich habe schon alles Mögliche probiert, aber es werden weiterhin alle Fragen angezeigt.

Please Log in to join the conversation.

More
1 week 2 days ago #220797 by Joffm
Schnelle Antwort vom Smartphone.
WIr benutzen diesen Bedingungs-Designer nicht mehr.
Relevanzgleichungen sind flexibler, mächtiger, leichter zu handeln.
Später mehr


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

More
1 week 2 days ago - 1 week 2 days ago #220811 by Joffm
Hallo,
zunächst: An den Button kannst Du keine Bedingung hängen.
Und da es keine Sprünge in LimeSurvey gibt, musst Du ganz einfach alle dazwischenliegenden Fragen nur anzeigen, wenn ein Button mit dem Code 1-6 geklickt war.
Je, nachdem, wie Du Deine Umfrage strukturiert hast, werden dann die dazwischenliegenden Gruppen bzw. Fragen nicht angezeigt.

Wir propagieren hier ja, eine Umfrage "Gruppe für Gruppe" anzulegen, dabei aber in jede Gruppe nur eine Frage zu setzen.
Dann hat man sich alle - in LimeSurvey vorkommenden Fälle - offengehalten.
Man kann mithilfe von javascript einmal zwei oder mehr Fragen in eine einzige "hineinmauscheln".
Man kann versteckte javascripte laufen lassen (z.B. um im Hintergrund Zufallszahlen zu generieren)
Man kann aber auch im Fall der Fälle einmal ausnahmsweise zwei Fragen auf einer Seite anzeigen.

Und jetzt noch das Letzte: Ich hoffe, Du hast in der Frage numerische Codes benutzt, nicht dieses "A1", "A2".
Dann würde die Relevanzgleichung für alle dazwischenliegenden Fragen/Gruppen, die ja angezeigt werden, wenn eine Antwort (in Q1) von 1-6 gegeben wurde (also ein Code kleiner als 7), lauten:
Q1<7

Noch einmal zum Bedingungs-Designer:
Dieser ist uralt, aus einer Zeit, als es ExpressionManager/Script noch nicht gab.
Und Du hast ja schon gesehen, dass man so leicht Bedingungen nicht ändern kann. Da muss man wieder in den Designer, die alte Bedingung evtl. löschen, und eine neue anlegen.
Und jetzt versuche einmal, folgende Bedingung damit zu erstellen:
"Zeige die Frage Q22,
WENN Frage Q1 mit 4 beantwortet wurde
ODER mindestens eine der Teilfragen SQ002, SQ005, SQ007 der Frage Q2 ausgewählt wurde UND der Teilnehmer (Q5) zwischen 24 und 46 Jahre alt ist
ODER der Teilnehmer weiblich ist (Q6==2)

Mit Relevanzgleichung ganz einfach:
Q1==4 OR (countif("Y",Q2_SQ002,Q2_SQ005,Q2_SQ007)>0 AND Q5>23 AND Q5<47) OR Q6==2
Ist also quasi hingeschrieben wie "hingesprochen".

Viel Erfolg
Joffm


 


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Last edit: 1 week 2 days ago by Joffm.

Please Log in to join the conversation.

Start now!

Just create your account and start using Limesurvey today.

Register now