Zufallsgruppen unter Bedingung

More
2 months 2 days ago #219011 by LauriKN
Guten Morgen in die Runde, 
ich probiere hier nochmal mein Glück:
Erstmal ich nutze die Version Version 2.62.2+170203 über Chrome (ja, ich habe bereits gehört, dass diese veraltet ist, allerdings ist das die einzige Möglichkeit die meine Uni anbietet.)

Folgendes Problem:
In meiner Umfrage geht es um die Markenwahrnehmung unterschiedlicher Gruppen.
Zunächst werden die TN (alle) etwas über ihre Nutzung und Co. zu Google, Facebook und Spiegel gefragt.
Im nächsten Schritt sollen die TN zufällig eines aus drei Bildern angezeigt bekommen.
Bild 1: Google (+zusätzlich vorab eine Abfrage zur Nutzung der Frankfurter Rundschau)
Bild 2: Facebook
Bild 3: Spiegel
Jetzt hänge ich an dem Punkt, da ich gerne möchte, dass die TN, die vorab angegeben haben, dass sie Google und/oder FB NIE nutzen nicht eins der beiden Bilder zugeteilt bekommen, sondern ein anderes....

Anhängend auch einmal meine lss.

Ich bin sehr dankbar über Hilfe jeglicher Art!
 
Attachments:

Please Log in to join the conversation.

More
2 months 2 days ago #219025 by Joffm
Hallo,
ich würde hier folgendermaßen vorgehen.
1. In einer Frage vom Typ "Gleichung" (EQ1) erzeuge ich einen Textstring, der nur die genutzten Medien enthält
{join(if(nutzunggoogle<5,"A",""),if(nutzungfacebook<5,"B",""),if(nutzungspiegel<5,"C",""))}
Meinetwegen kann man auch die Buchstaben "G", "F" und "S" nehmen. Jedenfalls erhält man einen kurzen Text, der nur die genutzten Medien enthält.

Das Folgende benötigt man eigentlich nur, wenn der Text länger als 1 ist; wenn er gar keine Zeichen enthält, wird keins der Medien genutzt, wenn er nur ein Zeichen enthält, brauche ich nicht mehr den Zufall spielen zu lassen.
Der Einfachheit halber lasse ich diese Fälle auch mitlaufen; macht nichts kaputt.

2. In einer weiteren Frage vom Typ "Gleichung" (EQ2) erzeuge ich eine Zufallszahl zwischen 1 und der Länge dieses Textes.
{if(is_empty(EQ2),rand(1,strlen(EQ1)),EQ2)}

3. In einer dritten "Gleichungsfrage" (EQ3) entnehme ich aus dem String genau den, der der Zufallszahl entspricht.
Dazu dient die Funktion "substr".
{substr(EQ1,EQ2-1,1)} (Die Subtraktion von 1 deshalb, weil diese Funktion beim Index "0" startet.

Nun habe ich in der Variablen EQ3 einen zufälligen Buchstaben aus den benutzten Medien.

Die Bilder werden dann mit diesen Relevanzgleichungen angezeigt.
Da ich davon ausgehe, dass in den "Priming"-Gruppen noch weitere Fragen enthalten sein werden, setzt man diese relevanzgleichungen in die Gruppe.

Google: EQ3=="A"
FB: EQ3=="B"
Spiegel: EQ3=="C"


 

File Attachment:

File Name: limesurvey...9374.lss
File Size:31 KB


Joffm

P.S. Was hat die FR damit zu tun?
 


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Attachments:

Please Log in to join the conversation.

Start now!

Just create your account and start using Limesurvey today.

Register now