LimeSurvey Problem mit Randomisierung

More
1 month 2 weeks ago #217323 by limesandlemonss97
Hallo, ich bin schier am verzweifeln und hoffe jemand kann mir helfen.

Ich habe einen Uni Fragebogen bei dem ich ein 2x2 Design erstellen muss.

Ich löse an einer Stelle ein Risiko auf und will, dass dieses nur jedem zweiten angezeigt wird.
Ich habe zwei Gruppen vorher festgelegt will dass innerhalb dieser Gruppen eben entweder random der text mit der Auflösung des Risikos erscheint oder nicht. Also im Endeffekt soll egal welcher Gruppe die Person angehört, das Risiko einmal angezeigt werden und einmal nicht.

Sonst sind alle Fragen für alle Teilnehmer identisch.

Ich hoffe wirklich , dass das hier nachvollziehbar ist und das mir jemand helfen kann! Danke!

Please Log in to join the conversation.

More
1 month 2 weeks ago - 1 month 2 weeks ago #217333 by Joffm
Hallo,
Also, wir haben zunächst zwei Gruppen.
Du schreibst, Du hast die Gruppen festgelegt.
Heißt dass, Du benutzt ein TOKEN:ATTRIBUTE in der Teilnehmerliste, wo Du diese irgendwie auf die beiden Gruppen verteilt hast?

Und Du sagst "at random angezeigt wird oder nicht".
Daher brauchst Du dann eine Zufallszahl von 1-2.
Diese erzeugst Du mittels einer Frage vom Typ "Gleichung", Nenne sie meinetwegen "zufall".
In den Fragetext kommt dann die Funktion zur Erzeugung dieser Zahl.
Im Handbuch findest Du die Funktion "rand(x,y)".

Wir benutzen hier besser ein erweitertes Konstrukt, nämlich
{if(is_empty(zufall),rand(1,2,zufall}
Heißt, WENN die Variable "zufall" leer ist, erstelle die Zufallszahl von 1-2, ansonsten lasse die Variable, wie sie ist.
Damit ist gewährleistet, dass sich die Zufallszahl im Laufe der Umfrage nicht ändert. Dies wäre möglich, wenn der Teilnehmer wieder zu dieser Frage zurücklicken kann, die Erzeugung der Zufallszahl in einer Gruppe ist, und "Gruppe für Gruppe" dargestellt wird, und bei einigen anderen Szenarios.

Gut, jetzt genügt es in die Relevanzgleichung der "Risiko-Anzeige-Frage" zu schreiben: zufall==1
Da die Zufallszahl 1 oder 2 sein kann, wird die Frage also im Schnitt bei der Hälfte der Teilnehmer angezeigt.

Du brauchst nur diese eine Zufallszahl, Du kannst sie ja in beiden Gruppen verwenden, da diese ja exklusiv sind.

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Last edit: 1 month 2 weeks ago by Joffm.

Please Log in to join the conversation.

More
1 month 2 weeks ago #217346 by holch

{if(is_empty(zufall),rand(1,2,zufall}


Irgendwie sieht das komisch aus. Da fehlt doch irgendwas, oder? Ich kann es gerade nicht richtig deuten, aber ich glaube es fehlen zwei abschliessende Klammern:
{if(is_empty(zufall),rand(1,2),zufall)}

I answer at the LimeSurvey forum in my spare time, I'm not a LimeSurvey GmbH employee.
No support via private message.

Please Log in to join the conversation.

More
1 month 2 weeks ago #217375 by Joffm
Ach, du Sch..
Das liegt daran, dass auf der Tastatur des Laptops die schließende Klammer, auch die "9" nichts immer so will wie ich eigentlich möchte.
Und wenn man dann nicht mehr guckt, ist @holch zur Stelle um es auszubügeln.

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

More
1 month 2 weeks ago #217376 by holch
Dafür gibt es uns zwei ja. Der eine ergänzt den anderen. ;-)

Und mir ist es auch nur aufgefallen, weil es irgendwie komisch aussah und ins Auge stach. Konnte zuerst auch nicht genau sagen, was komisch war, musste erstmal nachschauen um sicher zu sein.

I answer at the LimeSurvey forum in my spare time, I'm not a LimeSurvey GmbH employee.
No support via private message.

Please Log in to join the conversation.

Start now!

Just create your account and start using Limesurvey today.

Register now