Welcome to the LimeSurvey Community Forum

Ask the community, share ideas, and connect with other LimeSurvey users!

Übernahme gesetzter Antworten von Mehrfachnennung in Einfachnennung

  • lapuserls
  • lapuserls's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
2 weeks 5 days ago #259471 by lapuserls
Bitte helfen Sie uns, Ihnen zu helfen und füllen Sie folgende Felder aus:
Ihre LimeSurvey-Version: 5.6.4
Eigener Server oder LimeSurvey-Cloud: cloud über die Universität 
Genutzte Designvorlage: bootswatch
==================
Liebes Team, 
ich bitte um Hilfe, da mir nach langem Lesen und Probieren ein paar letzte Einstellungen nicht gelingen wollen...

Ich möchte die  gesetzten Antworten aus zwei Fragen (Typ Mehrfachnennung, Code B10 und B11) in eine spätere Frage übernehmen (Einfachnennung, Code C10). 
Ich habe, wie in einigen Forenbeiträgen beschrieben, eine versteckte Mehrfachnennung (Code HM) und eine Frage des Typs Gleichung (Code eqHM) erstellt. Das scheint alles zu funktionieren, bis auf Folgendes: die Antworten, die in das Feld "Sonstiges" eingegeben werden, werden nicht als "gesetzt" markiert und daher auch nicht in die Einfachnennung-Frage (C10) übernommen. 

Außerdem möchte ich, dass die Einfachnennung (C10) nur angezeigt wird, wenn in Summe (B10 + B11 (wobei B11 nur erscheint, wenn in B10 eine bestimmte Antwort ausgewählt wird) mehr als eine Aktivität gewählt wurde (bei nur einer Aktivität erübrigt sich ja die Frage nach der Hauptaktivität...)
Das ist ja eigentlich eine ganz einfache Bedingung, aber mag dennoch nicht so wirklich klappen und ich finde den Fehler nicht... 

Im Anhang die .lss Datei, in der ich die Fragen mit weit weniger Antwortmöglichkeiten wie in der Originalversion nachgebaut habe. 

Liebe Grüße und schönen Abend! 

 

File Attachment:

File Name: limesurvey...5363.lss
File Size:57 KB

Please Log in to join the conversation.

  • Joffm
  • Joffm's Avatar
  • Offline
  • LimeSurvey Community Team
  • LimeSurvey Community Team
More
2 weeks 5 days ago #259481 by Joffm
Hallo,

Ich habe, wie in einigen Forenbeiträgen beschrieben, eine versteckte Mehrfachnennung (Code HM) und eine Frage des Typs Gleichung (Code eqHM) erstellt. 

Meiner Meinung nach haben wir dies so noch nie beschrieben. 
Denn Du würdest mit einem simplen Matrixfilter auskommen, WENN da nicht zwei "Sonstige" wären, die ja beide den Teilfragencode "other" haben.
Gut, ich habe einmal Folgendes gemacht.
1. Ein bisschen umkodiert (nicht wirklich notwendig, war für mich aber übersichtlicher)
B10_11: Wandern
B10_12: Radfahren
B10_20: Wintersport

B11_21: Langlaufen
B11_22: Rodeln

2. Dann ist HM
HM_11: Wandern
HM_12: Radfahren
HM_19: {B10_other}
HM_21: Langlaufen
HM_22: Rodeln
HM_29: {B11_other}

3. Und die Equation
{HM_11=if(B10_11=="Y","Y","")}
{HM_12=if(B10_12=="Y","Y","")}
{HM_19=if(!is_empty(B10_other),"Y","")}{HM_21=if(B11_21=="Y","Y","")}
{HM_22=if(B11_22=="Y","Y","")}
{HM_29=if(!is_empty(B11_other),"Y","")}Du siehst Deinen Fehler mit "is_empty"

Und dann C10 dieselben Codes wie HM und auch HM als Matrixfiter.

Und Du benötigst Deine Bedingung überhaupt nicht, da es ja Pflichtfragen sind (also mindestens eine Option gewählt sein muss).
Was ist aber wenn ich gar keinen Sport treibe? Gibt es eine Option "Nichts davon? Oder werden diese Fragen von vornherein übersprungen, weil ich gar keinen Sport treibe?
   


Ich kann Dir leider keine lss schicken, da ich zur Zeit keine Version 5.x habe, daher Deine lss nicht in 3.x. einlesen kann, und Du umgekehrt meine Version 6.x. nicht in 5.x einlesen kannst.

Aber ich denke, es ist klar geworden.

Joffm

 
 

Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Please Log in to join the conversation.

  • lapuserls
  • lapuserls's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
2 weeks 5 days ago #259574 by lapuserls
Lieber Joffm,

ja das kann gut sein, dass das so direkt nie geschrieben wurde. Habe es mir wohl aus mehreren Beiträgen zusammengebastelt, weil das Ursprungsproblem war, dass mir eben diese "other" Antworten immer (auch wenn nicht ausgewählt) als Button angezeigt wurden, auch ohne Text...

Aber nichts desto trotz, ich danke dir, die Sache mit !is_empty funktioniert jetzt einwandfrei!!

ad Keinen Sport treiben: Ja genau, diese Frage wird nur gestellt, wenn davor schon klar ist, dass die Person dort hingeht und auch dann sind die Antwortoptionen sehr breit aufgestellt. Man kann also auch "unsportlich" sein ;-)

Zur Bedingung von C10 ein Beispiel:
Wird in B10 (hier werden Aktivitäten im Wald in ganz Ö abgefragt) ausgewählt, dass nur Laufen gegangen wird, erscheint B11 gar nicht mehr. Man muss also nicht präzisieren, welche Wintersportart ausgeübt wird, da dies nicht gewählt wurde. Damit erübrigt sich die Frage in C10 (hier wird jetzt das "Lieblingsgebiet" in Ö abgefragt) nach der Haupttätigkeit, da generell nur eine Tätigkeit ausgeübt wird.

Der user könnte aber bei B10 nur Wintersport angeben und bei B11 dann nur Rodeln angeben. Auch dann ist die Frage nach der Haupttätigkeit nicht mehr notwendig.

Sobald er aber zB Laufen und Rodeln geht, brauche ich C10 wieder.

Vielleicht hätte ich B10 und B11 auch in einer Frage verpacken können, weiß aber leider nicht wie ich das hinbekomme, dass Rodeln, Langlaufen etc. erst ausklappt, wenn Wintersport angeklickt wird. Und ein Sonstiges für den Wintersport braucht es ja auch noch.. Dachte daher mit zwei Fragen ist es einfacher.

Lange Rede kurzer Sinn: mit der Bedingung bei C10
(count(that.B10)>1) OR ((B10_3=="Y") AND (count(that.B11)>1))
klappt es nicht. Da erscheint C10 gar nicht mehr :-(

Würde mich freuen, wenn du mir dabei noch helfen könntest!

Liebe Grüße!

Please Log in to join the conversation.

  • Joffm
  • Joffm's Avatar
  • Offline
  • LimeSurvey Community Team
  • LimeSurvey Community Team
More
2 weeks 4 days ago - 2 weeks 4 days ago #259586 by Joffm
Es in eine Frage zu packen wäre natürlich sinnvoll.
Problem: Du hast zwei separate System-"Sonstige".
Da muss man die Sache etwas anders aufziehen.
Vielleicht mit einer Frage "Mehrfach mit Kommentar".
Ausblenden aller nicht benötigten Kommentarfelder, zwei Kategorien "Sommer"und "Winter", Anzeige der Subkategorien mittels Teilfragen-Bedingung.
Dann benötigst Du nichts als einen simplen Matrixfilter.






Ausblenden der Kommentarfelder?
Findest Du in meinem Tutorial 2: Mehrfachnennungen,...", Kap. 2.1. Tutorial selbst hier im deutschen Teil auf einer der folgenden Seiten (ab Seite 6 würde ich sagen).

Gerade gelesen. Uni-Installation. Da stellt sich die Frage, ob Du berechtigt bist, javascript zu benutzen. Viele Uni-Admins verbieten dies ihren Studenten.
In der Vorbemerkung des Tutorials ist ein kleiner Test.

Joffm 

Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Last edit: 2 weeks 4 days ago by Joffm.

Please Log in to join the conversation.

  • lapuserls
  • lapuserls's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
More
2 weeks 4 days ago #259643 by lapuserls
Lieber Joffm,
ich kann leider kein javascript verwenden - das hätte schon manches erleichtert...
Danke trotzdem für deine Ideen! Das wäre bestimmt der elegantere Weg.

Ich konnte jetzt allerdings das Problem mit der Bedingung lösen. Nämlich, wenn ich die Bedingung auf HM beziehe (count(that.HM)>1) und nicht auf die Fragen B10 und B11!

Danke für deine Unterstützung!!!
Liebe Grüße und schönen Tag!

Please Log in to join the conversation.

Moderators: Joffm

Lime-years ahead

Online-surveys for every purse and purpose